Protokoll des Frankenthaler Gesprächs 1571

 

 

 

 

 

 

 

Protocoll: Das ist, Alle handlung des Gesprechs zu Franckenthal inn der Churfürstlichen Pfaltz, mit denen so man Widertäuffer nennet, Auff den 28. May angefangen, vnd den 19. Junij dises 1571. jars geendet, Heidelberg 11571, 21573. 

1. Auflage 1571 → BSB München
2. Auflage 1573 → BSB München

Das Religionsgespräch zu Frankenthal (Pfalz) vom Mai/Juni 1571 war eine vom Kurfürsten Friedrich III. initiierte Disputation zwischen Reformierten (Calvinisten) und Täufern (Schweizer Brüder), nach dessen Abschluss die Dissidenten des Landes verwiesen wurden.

Balthasar Hubmaier: Eine Form zu taufen 1527


Balthasar Hubmaier: Ein Form ze Tauffen im Wasser Die vnnderrichten im glauben. D. Balthasar Hübmair von Budberg, Nicolspurg 1527 [
VD16 ZV 175] [Hubmaier Schriften Nr. 19]
→ BSB München

«In ‹Eine Form zu taufen› hat Balthasar Hubmaier das Taufritual beschrieben, das in Nikolsburg ‹und anderswo› angewandt wurde. Außerdem gibt er in polemischer Form eine kurze Zusammenfassung seiner Taufauffassung. […] Die Schrift entstand erst [Herbst 1526], nachdem Hubmaier eine Zeitlang in Mähren gewirkt hatte.» (Gunnar Westin / Torsten Bergsten: Balthasar Hubmaier, Schriften (QFRG 29), Gütersloh 1962, 317)

Sebastian Castellio: De haereticis, an sint persequendi 1554

 

[Martinus Bellius] [=Sebastian Castellio]: De haereticis, an sint persequendi, Magdeburg
[= Basel] 1554 [VD16 C 2130] →ULB Sachsen-Anhalt

«Ein halbes Jahr nach der Hinrichtung Michel Servets in Genf (1553) gab C. das Werk „De haereticis an sint persequendi“ heraus, eine Sammlung älterer und zeitgenöss. Aussagen gegen die Ketzertötung (u.a. von Martin Luther, Johannes Brenz, Erasmus, Sebastian Franck, Augustin, Laktanz, Johannes Chrysostomus). Wichtigster Eigenbeitrag C.s war die Einleitung unter dem Pseudonym Martinus Bellius. Damit wurde die Toleranzdebatte mit Calvin und Theodor Beza eröffnet, in deren Verlauf C. noch weitere Streitschriften zugunsten der (stets biblisch begründeten) Toleranz verfasste.»
→ HLS (Hans Rudolf Guggisberg)

Blog von Hans Rudolf Lavater–Briner (CH)

Translate »